Tag-Archiv | Neues

Verspieltes für die kalte Jahreszeit

Hallo ihr Lieben,

 

heute möchte ich euch mal wieder etwas Neues zeigen von meinem zweiten Probenähen für die Liebe Dajana von Mahalu Design: WinterBüx Ilvy

 

Die WinterBüx Ilvy ist eine lange Hose. Sie sitzt anliegend wie eine Leggings und wird seitlich gerafft – das verleiht der Hose ihren einzigartigen Charakter. Die Raffung kann auf zwei Weisen erfolgen – durch einen eingenähten Gummi/ eingennähtes Framilon oder durch einen Tunnel und seitliche Bänder!

Mir gefällt die Version mit Tunnel am Besten. Genäht habe ich die Hose aus Jersey, die Teilung habe ich selbst reingebastelt, weil ein halber Meter in der Länge mittlerweile nicht mehr für die Maus reicht. 😉

Toll finde ich, dass ihr bei der Hose keine Konfektionsgrößen näht, sondern nach dem Maß des Kindes (Hüfte und Außenbeinlänge) die Größe gewählt wird.
Das Schnittmuster gibt es für Windelkinder in den Größen 56-104 und für windelfreie Kinder ab Größen 80-104.

Das eBook mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung in Text und Bildern erhaltet ihr zusätzlich zu obigem Link auch bei Glückpunkt und Makerist.

Da unsere Maus die Hose lieb und es draußen mittlerweile wirklich frisch wird, werde ich demnächst eine Verson aus Sweat probieren. 🙂

Und nun Achtung, gibt es noch ein paar Bilder zu sehen, die Maus war in Fotolaune. 😉

 

 

Die WinterBüxIlvy gibt es übrigens auch als Sommerhose – ich glaube ich habe die noch gar nicht gezeigt…das hole ich die Tage noch ganz fix nach. 🙂

 

Bis bald ihr Lieben,

Eure Mandy

 

 

Verlinkt bei:

 

Advertisements

Stylische Raglanshirts für die Kids

Hallo ihr Lieben,

 

heute kann ich euch endlich endlich endlich die neuen Shirts der kleinen Monster zeigen und ich bin schon ganz gespannt, wie sie euch gefallen. 🙂

 

In einem sehr entspannten und harmonischen Probenähen für Nadine von Ostseepiratin sind hier im Hintergrund einige Shirts entstanden, zunächst zeigen möchte ich euch allerdings die Shirts der Endversion, wie ihr den Schnitt nun auch bei Farbenmix kaufen könnt:

Enfant Sportiv ist ein Raglanshirt, das besondere hieran ist der Seitenstreifen, durch den das Shirt aufgepeppt werden kann. Den Schnitt gibt es für die Größen 86/ 92 – 156/ 164 und er eignet sich sowohl für Jungs, als auch für Mädels.

Achtung Bilderflut! 🙂

 

 

Meine Lieblingsshirts nach Enfant Sportiv sind:

Sus.ArT.ig

sowie Ostseepiratin.

Das Coole, wenn ihr Männer habt, die sich auch gern benähen lassen, ist, dass es das Schnittmuster auch für Männer gibt, dann heißt es: Monsieur Sportiv.

Auch hier sind im Probenähen richtig tolle Teile entstanden, schaut doch mal bei der Ostseepiratin auf Facebook vorbei, dort könnt ihr auch die Teile der anderen Mädels begutachten. 🙂

Meine Lieblingsshirts nach Monsiur Sportiv sind übrigens die folgenden:

Rabaukenrabatz

Appli-Mix

sowie Catharina Tpunkts

 

Stöbert doch auch ein bisschen rum, bis bald,

Eure Mandy

 

 

Den Beitrag verlinke ich bei:

Näht mir wer ein Feuereinhorn?

Hallo ihr Lieben,

 

nachdem es nun lange Zeit gaaanz ruhig hier war, gibts gleich an zwei Tagen nacheinander Neues von mir – und dieses Mal sogar mit Fotos, mit vielen Fotos. 🙂

 

Kennt ihr Mia & Me? Ja? Dann kennt ihr sicher auch das Feuereinhorn. Falls nicht, stelle ich es euch nun vor:

 

 

Genäht habe ich das Feuereinhorn aus dem supersüßen Schnittmuster Big Lady Lu von Kullaloo. Passend dazu habe ich auch den wirklich weichen Plüsch (Super soft) von Kullaloo verwendet. Big Lady Lu ist etwas mehr als einen halben Meter hoch und das Geburtstagsgeschenk für die beste Freundin meiner Maus.

Das Feuereinhorn besteht aus gefühlten 100 Teilen – es waren „nur“ 48 (+ Jerseynudeln für Mähne, Schweif und Pony)…und nach dem Zuschnitt, war ich nicht sicher, ob ich das Einhorn wirklich rechtzeitig fertig bekommen würde…überhaupt war ich nicht sicher, ob ich es tatsächlich zusammennähen sollte. 😉

Mein Liebster grinste nur und meinte mal wieder: „Beim nächsten Mal kaufen wir einfach ein Geschenk.“

bigLadyLu_Feuereinhorn_Zuschnitt1

Aber, wo bleibt denn da der Spaß und der Stolz, wenn das fertige Nähstück vor einem liegt/ steht – und wenn es dann noch so süß ausschaut!? Hach, ich bin verliebt! 😉

bigLadyLu_Feuereinhorn8

 

 

Bereits morgen verlässt uns das Feuereinhorn, auf das auch meine kleinen Monster hier zu Hause ein Auge geworfen haben, bereits wieder. Und ich hoffe, es macht eine kleine süße Maus sehr glücklich. 🙂

Und wer näht mir nun ein Feuereinhorn?

 

Habt’s gut ihr Lieben und bis bald.

Eure Mandy
Verlinkt bei:

– Kiddikram

– Nähzeit am Wochenende

We all live in a yellow submarine…

yellow submarine, yellow submarine… 😉

Seit vergangenem Dienstag ist sie nun erhältlich die neue Applikation Nautiluuus von Künstlerkind – Anleitung und Vorlagen bekommt ihr bei Tanja im Blog und zwar kostenfrei!!

Über einen kleinen Rätselaufruf zum #Applikationswettbewerb von Künstlerkind und Carla näht bin ich ins Probeapplizierteam gerutscht. 😀 

Bis dahin habe ich mal eine Zahl oder einen Flicken „appliziert“. Nun also ein Probeapplizieren. Nachdem ich die ersten Werke in der Gruppe gesehen habe, war ich – zugegebenermaßen – schon etwas eingeschüchtert, zumal ich echt lang brauchte, bis ich überhaupt eine Idee hatte. Aber die Mädels waren echt toll, soo kreativ und hilfsbereit!

Am Schwersten war für mich gar nicht das Nähen, das klappt Dank doppelseitigen Bügelvlies echt super – viel schwieriger war die Stoffe für die Applikation auszuwählen… Aber nachdem das geschehen ist, habe auch ich etwas – wie ich finde, Schönes und Praktisches – fertiggestellt bekommen. Der Große hat es sich gleich gemopst. 😛

Aber nun kann und will ich euch das Ergebnis nicht weiter vorenthalten:

image

image

image

L

Vielen Dank, liebe Tanja für diese tolle Erfahrung, es hat sehr viel Spaß gemacht!

Bis bald
eure Mandy

Verlinkt bei:
Kiddikram
Kostenlose Schnittmuster Linkparty
Made4boys
Linkparty Applikationen

Mal was Neues für Zwischendurch

So, gerade noch rechtzeitig zum Geburtstag der Kitafreundin unseres Großen ist es fertig geworden, das Haarband. Gefertigt habe ich es aus zwei Stoffen von Stoffwelten. Orientiert habe ich mich an der Beschreibung von Hamburger Liebe „Schüttel dein Haar Baby – Haarband-Tutorial„. Etwas abgeändert ist sie, da ich das Haarband nur halb so breit, dafür aber als Wendehaarband genäht habe. Jetzt muss es nur noch eingepackt werden und dann kanns losgehen zur Party…

Hier nun die Bilder und euch allen einen schönen Tag. 🙂

DSC_0108 DSC_0109 DSC_0110 DSC_0111