Mit einem Basicteil zu RUMS

Hallo ihr Lieben

(und ein frohes neues Jahr, schließlich ist das ja mein erster Post im neuen Jahr…) 😉

Und so ruhig, wie es hier im Blog grad scheint, ists in echt eigentlich nicht. Nur komme ich grad gar nicht dazu alles abzulichten, was ich so in der letzten Zeit genäht habe… Vielleicht komme ich ja dazu, wenn nach dem kommenden Wochenende die Feierlichkeiten für die Geburtstage der beiden Monster durch sind und hier wieder eine gewisse Regelmäßigkeit Einzug hält.

Nun habe ich mir vorgenommen dieses Jahr mehr für mich zu nähen, als noch in 2016 und womit habe ich angefangen? Klar mit Klamotten für die Maus und den Großen, aber sie brauchten ja beide ein Geburtstagskleidungsstück (brauchen sie das wirklich?) und einen Schlafi für die Tochter einer Freundin musste auch erst noch entstehen, bevor ich dann mal an mich dachte.

Aber wisst ihr was: Statt Kindersachen gibt es heute das erste genähte Teil für mich in 2017. 🙂 Das ist doch wenigstens was.

Genäht habe ich den Jerseyrock Schablona, allerdings nicht aus Jersey sondern aus einem Glitzersweat, den ich mal bei Michas Stoffecke als Rest gekauft habe, hierfür reichte das Stück genau aus (nagut, vielleicht hätten 1-2cm mehr Stoff in der Breite nicht geschadet…).

Für die Bilder habe ich mal wieder meinen Selbstauslöser verwendet – allerings dieses mal den vom Smartphone, da der Akku der Kamera runter ist… *grml*

Ich hoffe, es geht auch so. 😉

 

 

Damit der Rock nun auch tatsächlich noch zu einem Basicteil für mich wird und somit die Verlinkung im Jahres-Sew-Along von Fräulein An tatsächlich verdient, nehme ich nun also noch 5Kilo (oder so) ab und dann sieht der Rock nicht nur von vorn sondern vielleicht auch von hinten gut aus – alternativ nähe ich mir dazu eine Tunika, die ein bisschen den Poppes bedeckt… So kommt man auch zu neuen Teilen im Schrank! 😉

 

Hier nun noch zwei „besonders“ tolle Fotos mit dem Selbstauslöser…und damit euch noch einen schönen Tag und ab zu RUMS. 🙂

 

Bis bald, eure Mandy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s