Kimono Tee, die Zweite…

dieses Mal aber nicht für mich, sondern für eine liebe Freundin von mir, die es gewagt hat unsere Kleine Monster zu hüten, damit wir zum Pre-Record-Release von MIA gehen konnten. 🙂

Genäht hab ich das Shirt aus einem weich fallenden Jersey aus einer Überaschungstüte von Michas Stoffecke. Lange wusste ich nicht, wohin damit und was aus dem Stoff entstehen könnte, aber für das Kimono Tee passte es perfekt. 🙂 Auch für die genähte Größe war der Musterverlauf von dünne Streifen zu dicken und dann wieder dünnen Streifen optimal. Die Auschnitte sind gänzlich mit grauem Jersey versäubert (diesmal aber nicht eingefasst, sondern in Form von Bündchen). Durch diese Art des „Säumens“ ist das Shirt auch einen Tick „ballongig“ geworden, was – mir persönlich – total toll gefällt.

Dieses mal hab ich sogar an mein Logo gedacht. 🙂
IMG-20150805-WA0002DSC_0546

DSC_0550

Was soll ich sagen, meiner Freundin gefällt es super – auch und gerade die Farbkombination und die Streifen…freut mich natürlich sehr. Nun hoffe ich, dass sie viel Freude mit dem Shirt hat.

So, dass solls erstmal gewesen sein. Genießt das schöne Wetter und hab eine schöne Zeit.

Liebe Grüße

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s