Zurück mit Patchworkdecke und Frida 2.0…

Nachdem hier mal wieder etwas Ruhe war, puste ich mal vorsichtig den Staub vom Blog und möchte mal wieder zwei in der Zwischenzeit entstandene Nähwerke zeigen…

Fangen wir an mit meiner zweiten Frida 2.0. Eigentlich sollten noch Fronttaschen dabei sein, wie schon bei dem ersten Exemplar. Auserkoren hierfür hatte ich mir nen aussortiertes Shirt von mir, nur zog sich der Stoff beim Nähen so sehr zusammen, dass ich zunächst vermutete ich hätte die Fadenspannung noch im „Kräuselmodus“… Dem war aber nicht so, der Stoff ließ sich nur dämlich nähen, also habe ich nach kurzem Hin und Her beschlossen: „Das kleine Monster braucht keine Taschen.“ 😉 Dafür habe ich dann das Bauchbündchen und die seitl. Beinnähte mit einem Zierstich „abgesteppt“/ versehen. Hat auch was: Aber seht selbst.

frida2.0_dieZweite

Zutaten:

  •  Bündchenstoff aus eine Überraschungstüte von Michas Stoffecke und
  • eine alte Jeans. Entstanden ist die Hose in einer 86.

Danach war ein paar Tage Ruhe. Bis sich in meinem Kopf dann der Gedanke breit machte, dass ich für eine Freundschaft noch ein Geschenk zur Geburt des Sohnemanns nähen wollte… Noch nie getan, dennoch gleich als Geschenk auserkoren – eine Baby-Patchwork-Decke… Nun ja, wie man Größenwahn schreibt, wissen wir ja alle… 😉

Vorab hab ich ja schon ein bisschen auf diversen Blogs gelesen, was man alles so beachten sollte und was wie und wo schwierig ist, also hab ich mal vorsorglich direkt nen Obertransportfuß gekauft für meine W6 – was gar keine schlechte Idee war. 🙂 Die Anleitung von Ricarda von Pech und Schwefel zum Nähen von Patchworkdecken – insbesondere des Einfassens war mir eine super Hilfe – vielen Dank dafür!! Die Decke ist kleiner geworden als ursprünglich geplant und das Nähen im Nahtschatten bedarf auch etwas Übung und wurde zum Ende hin immer sicherer, aber alles in Allem bin ich doch recht zufrieden mit meiner ersten Decke. Und verschenken kann man sie auch, oder?

Baby-Patchworl-DeckeDie Stoffe hab ich bei Stoff und Liebe erstanden:

So zugeschnitten ist weiterhin nen Body für die Maus und in meinem Kopf gibt es auch das ein oder andere Teilchen für mich – schauen wir mal, was das wann wird. 😉

Bis dahin, seid lieb gegrüßt!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zurück mit Patchworkdecke und Frida 2.0…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s